Wunderrad

Wunderrad

Wunderrad ist ein Videoprojekt des Bildenden Künstlers Édi Kettemann. Ziel des Projekts ist es, einerseits kommerzielle Videos mit hohem künstlerischem Wert zu produzieren sowie andererseits Sichtbarkeit für Kultur- und Bildungsinitiativen mit begrenzten finanziellen Mitteln zu schaffen. Wunderrad ist ein Projekt mit Sitz in Berlin und Lissabon, aber immer bereit, in irgendeinem Teil der Welt (zusammen) zu arbeiten. Wunderrad ist ein Synonym des Wortes Phenakistiskop, das eine Ursprungsform des Kinos bezeichnet.

Édi Kettemann

Édi ist ein sehr neugieriger Mensch, der sich für alles interessiert, was er sieht. Er liebt es, Menschen, ihre Bewegungen und Interaktionen zu beobachten. Dies ist wahrscheinlich der Hauptgrund dafür, dass er bereits als Jugendlicher seine Leidenschaft für filmische und dramatische Künste entdeckte und seitdem pflegt. Nach verschiedenen Erfolgen als Amateur-Filmemacher und dank einer akademischen Karriere als Forscher, welche ihm die Chance gab, in verschiedenen Ländern zu leben, mit verschiedenen Kulturen zu interagieren und sich mit mehreren Sprachen vertraut zu machen, gründete er Wunderrad, um seine Sensibilität für bewegte Bildern, Menschen und ihre Geschichten anderen anzubieten.

Édi Kettemann

Kontakt